Kreissparkasse Biberach

Materialien & Informationen
Holz: Esche
Baujahr: Oktober 2015

Nach eineinhalb Jahren Bauzeit wurde der Neubau fertiggestellt. Neben den Möbeln für Garderobe, Teeküchen und den WCs, realisierten wir flächenbündige Tapetentüren und Wandverkleidungen aus Eschenholz. Das Holz der drei Zentimeter dicken Verkleidungen rund um die innenliegenden Treppenhäuser und Teeküchen wurde im regionalen Wald der Kultur- und Sozial-Stiftung der Kreis Sparkasse Biberach geschlagen. So ist ein Gebäude entstanden, bei dem großen Wert auf eine ökonomisch wie ökologisch sinnvolle und vorbildliche Ausführung gelegt wurde.